Austria Goes Zrce 2021: Österreich feiert am Zcre Beach

Letzte Woche traf sich das österreichische Partyvolk unter Palmen und mit einem Jumbo Cocktail in der Hand am Zrce Beach auf der Insel Pag in Kroatien. Sieben Tage lang feierten EDM-, Hardstyle- (und auch Rap- und Hip-Hop-) Fans gemeinsam mit den top DJs aus Österreich den Sommer. Von Poolpartys über After-Beach-Clubbings bis hin zu Late-Night-Raves: Getanzt wurde bis in die frühen Morgenstunden.


Das Team von Austria Goes Zrce, geleitet von Martin Reitstätter, sorgte mit Zutrittskontrollen am Eingang und vor jedem einzelnen Club für sicheres Feiern. Hinein durften alle mit Impf- oder negativem Testnachweis. Und das hat einwandfrei ohne lange Warteschlangen funktioniert, chapeau!


Sonne, Meer, gute Musik, feine Clubs, supernette Partybekanntschaften – wir haben unsere Reise in vollen Zügen genossen, aber ganz besonders gefreut haben wir uns über das Wiedersehen mit unseren österreichischen top EDM- und Hardstyle DJs:


Partyboot-Eskalation mit Mike Molino,


After-Beach-Clubbing mit Flip Capella,


Euphoria-Wahnsinn mit Daniel Merano und Tommic,


Closing-Show mit Levex,


Noa Beach Club mit Shany,


Aya Papaya mit TMLS,


Riding wild with Ridex,


Kalypso-Opening am Donnerstag mit Mozhart,


und Catch-Ups mit DJ Vinorate, Rudy MC, Tyo, ½ Coverrun, DJ Selecta, Tyo und und und.


Danke an euch alle für diese unbeschreiblich tollen Momente, wir bekommen jetzt noch Gänsehaut, wenn wir an diese Tage zurückdenken! 💛


Unsere Tipps für alle Partyfreudigen, die AGZ 2022 auf keinen Fall verpassen wollen:


- Tickets: Jetzt buchen! Die Super Early Bird Phase hat bereits gestartet und ihr könnt jetzt bis zu -50% Rabatt sparen.


- An- und Abreise: Busse und Appartements werden von AGZ organisiert. So spart ihr euch das eigene Fahren, kommt sicher an euer Ziel und lernt bereits vorab gleichgesinnte Partygäste kennen.


- Geld: Am besten lasst ihr euch bereits zu Hause etwas Geld umwechseln oder sucht euch in Novalja Geldautomaten von euren Banken und hebt lieber einmal einen etwas höheren Betrag als dauernd nur wenig ab – die Gebühren können sonst ordentlich in die Höhe schießen (vor allem bei den gelb-blauen Bankomaten). Bargeld solltet ihr prinzipiell immer dabeihaben, denn in manchen Clubs/bei manchen Bars kann man nicht mit Karte zahlen.


- AGZ Family: Ihr seid alle aus demselben Grund dort - gemeinsam eine schöne Zeit zu haben, also passt aufeinander auf und helft auch Personen, die ihr nicht kennt, wenn sie Hilfe brauchen.💛



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Folge uns auf Instagram