• Verena

Harris & Ford: ein Traumberuf, der in Erfüllung ging


Tobias und Verena von electronicdancemusic.at mit Harris & Ford

Wir durften Patrick und Kevin, auch bekannt als Harris & Ford, Anfang Juli bei einem DJ-Summer-Battle in Wien kennenlernen und haben uns extrem gefreut, den beiden Niederösterreichern ein paar unserer Fragen stellen zu dürfen.


Was sind die drei wichtigsten Dinge, die ihr zu einem Auftritt mitnehmt?

Wir hätten euch jetzt gerne eine spannendere Antwort geliefert, aber in der Tat sind die wichtigsten 3 Dinge: USB Stick, Kopfhörer, damit wir überhaupt spielen können und das Handy, damit wir die Stimmung auch für unsere Social Media Community festhalten können. 🤗


Habt ihr ein Ritual vor einem Auftritt, wenn ja, welches?

Am Weg zur Show hören wir eher ruhigere Musik. Auch Backstage vor der Show sind wir eher konzentriert. Aber das braucht es gerade als Kontrast. Ein bisschen runter kommen bevor es dann so richtig abgeht. Sobald wir auf der Bühne sind, eskaliert es dafür relativ schnell. 😜


Welchen Tipp gebt ihr einem Newcomer DJ?

Sein eigenes Ding durchziehen und so auch besonders zu bleiben. Sich nichts von außen einreden lassen, wie man zu sein hat, was man zu spielen hat, wie es denn zu gehen hat. Eine Kopie funktioniert nie gut und das ist oft gerade das Problem bei vielen Newcomern. Man versteift sich zu sehr darauf, zu sein wie Idol XY. Sei du selbst – Das wichtigste ist als DJ auch immer, dass man den Funken nicht nur mit der Musik, sondern auch mit der eigenen Körpersprache aufs Publikum überträgt.

Welche Berufswünsche hattet ihr als Kinder, bevor ihr euer Musikbusiness gestartet habt?

Patrick: Ich wollte schon immer was mit Musik machen. Ich habe mich seit Kindheitstagen schon mit dem Musikproduzieren beschäftigt und daher kann ich heute sagen, dass ich meinen Traumberuf als Musikproduzent leben darf.

Kevin: Ich war schon immer musikalisch sehr interessiert und hatte auch schon als Kind von den großen Bühnen geträumt. Damals hätte ich mich aber eher gerne als Sänger gesehen. 😁 Zu dem ganzen DJing kam ich erst später. Ich habe eine Lehre als Industriekaufmann gemacht und war auch einige Jahre anschließend im Büro tätig, bevor ich mich beruflich komplett der Liebe zur Musik widmete. Ich kann aber heute sagen, dass es eine der besten Entscheidungen meines Lebens war.

Beschreibt euch gegenseitig mit nur drei Worten.

Patrick: Kevin würde ich beschreiben als kreativ – verlässlich – perfektionistisch

Kevin: Patrick würde ich beschreiben als ehrgeizig – zuverlässig - smart


Wie ernst nehmt ihr eure Instagram Umfrage, dürfen wir uns auf ein weiteres „Hard, Style & Volksmusik – Lied“ freuen?

„Hard, Style & Volksmusik“ war für uns ein einzigartiges Songprojekt. Unsere Fans wissen, dass wir den Unterhaltungsfaktor in der Musik ganz groß schreiben und da gehört auch dazu, dass man ab und zu mit schrägen und verrückten Dingen überrascht. So ist auch die Idee zu „Hard, Style & Volksmusik“ entstanden. In unserem Live Set ist der Track ein absolutes Pflichtstück. Es ist schon möglich, dass wir wieder mal mit einer ähnlichen Idee um die Ecke kommen. 😊


Wir bedanken uns hiermit nochmals bei Harris & Ford für ihre Offenheit und ihr Entgegenkommen! Es hat uns sehr gefreut, sie persönlich kennen zu lernen und wir werden ihre weitere Laufbahn auf jeden Fall gespannt mitverfolgen!

160 Ansichten
Folge uns auf Instagram