• Verena

Festival Packliste: das brauchst du WIRKLICH!

Aktualisiert: 5. Apr 2019


Camping ohne Plan? Nicht mit uns!

Strömender Regen, stechende Hitze, Mini-Tornados – wir haben beinahe alle Wetterphänomene, Zeltproblematiken und Organisationschallenges auf diversen Festivals erlebt und unsere Überlebenstricks und Tipps hier für dich in Form einer Packliste zusammengestellt:



Kleidung

Nicht nur Shirts, Hosen, Unterwäsche, Socken, Pullis einpacken, sondern auch unbedingt immer eine Regenjacke, Badebekleidung, Sonnenbrille und eine Kappe mitnehmen! Dein Fan Outfit darfst du natürlich auch nicht vergessen. Inspiration gesucht? Stöbere doch in unserem Shop und such dir deine perfekte Festivalbekleidung von deinem Lieblings DJ aus.


Schuhe

FEST UND BEQUEM – das ist alles was zählt. Unsere Musik fordert zum Tanzen und Springen auf, da kann schon einmal der ein oder andere Schuh die Sohle verlieren. Am besten du nimmst mindestens zwei Paar mit und vergisst auch nicht deine Gummistiefel*. Durch Regen entstandener Schlamm ist bei den meisten Festivals vorprogrammiert.


Essen

Worauf du achten solltest und eine zusammengestellte Essenspackliste findest du hier.


Trinken

Morgens, mittags, abends… und auch dazwischen! Nicht nur Dosenbier und Mixgetränke in Plastikflaschen löschen deinen Durst. Wasserkanister oder einfache Wasserflaschen unbedingt mitnehmen. Softdrinks, Instant-Eiskaffee und Energydrinks sorgen für genug Energie und halten dich auch am letzten Tag noch wach. Für ein nettes Miteinander vergiss nicht, genug Becher* einzupacken.


Camping

Neues oder ausgeborgtes Zelt? Informiere dich über den Aufbau und stelle es vor Festivalbeginn in deiner Wohnung oder deinem Garten auf, um zu kontrollieren, ob das Material vollständig vorhanden ist. Isomatte, Schlafsack, Campingsessel und Campingtisch nicht vergessen! Um vor Regen und Sonne geschützt zu sein, empfehlen wir pro vier Leute einen Pavillon* und eventuell eine Plane mitzunehmen.


Hygieneartikel

Die meisten Hygieneartikel wie Damenhygieneartikel, Duschgel, Shampoo, Sonnencreme, Zahnbürste und -pasta können meist für einen etwas höheren Preis in einem kleinen Supermarkt am Campingplatz erworben werden. Besser für deine Geldbörse ist jedoch, deine eigenen Artikel mitzubringen. Geschminkte Mädels sollten nicht nur ihre Schminkutensilien mitbringen, sondern auch auf die Beseitigung dieser achten. Wattepads, Abschminkcreme und -tücher verhindern das Austrocknen der Haut und Abbrechen der Wimpern.



Sonstiges

  • zusammenklappbarer Bollerwagen* (Dieser hat uns letztes Jahr ermöglicht, Kraft, Nerven und Zeit am Weg vom Parkplatz zum Campingplatz zu sparen)

  • Gaffa Tape* (Zeltschlitze zukleben, Pavillons zusammenkleben, Trichter basteln, usw.)

  • Trichter* (am besten vorher mit Gaffa Tape an einen Schlauch befestigen)

  • Kübel* (täglich am Campingplatz gekaufte Eiswürfel und die eigenen Getränke hinein und die Kühlbox ist perfekt)

  • Müllsäcke* (Mittlerweile verteilen die meisten Festivals selbst welche, am besten informierst du dich auf der jeweiligen Website)

  • Ball, Spielkarten, Glitzer

  • Musikboxen* (sowohl zum Aufwärmen, als auch für Afterparties am Campingplatz)

  • Handy, Ladekabel, Akkupack, Geld, Tickets, Ausweis

  • Beutel, Tasche, Rucksack (schau dich mal hier auf unserer Shop-Seite um)

  • Kondome (stay safe and use einhorn condoms*!)


Haben wir etwas Wichtiges vergessen? Teile es uns mit und schreibe an verena@electronicdancemusic.at



* Durch einen Klick auf diesen Affiliate-Link verdienen wir ein bisschen Geld, um weitere Produkte testen und dir empfehlen zu können. Dabei fallen für dich selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten an.

3,026 Ansichten
Folge uns auf Instagram